5

 

„Steh auf und leuchte! Denn dein Licht ist gekommen und die Herrlichkeit des Herrn erstrahlt über dir.“ 

Jesaja 60,1

Licht an!

Hab keine Angst, zu leuchten.

Hab keine Angst davor, kraftvoll zu sein.

Frag nicht nach, ob du es wert bist,  dich großartig,

brillant, talentiert zu nennen.

Denn du bist es!


Du bist dazu bestimmt, zu leuchten.

Das gilt nicht nur für einige wenige.

Es gilt für alle. 

Auch für dich!


Halte dich nicht klein und unscheinbar.

Dein Licht darf ans Licht kommen.

Dein Licht darf Licht verbreiten.

Indem du ein Wort verschenkst. Eine Geste.

Eine Aufmunterung. Eine Begrüßung. Eine Ermutigung.

Zuwendung zur rechten Zeit.

Deine Liebe.

Dein Licht darf leuchten.


Du darfst ein Licht sein für andere auf dem Weg durch die Zeit. 

Durch die Finsternis.

Ein Licht, das durch den Nebel der Unsicherheit,

der Orientierungslosigkeit dringt.

Werde du Licht. 

Fang an zu leuchten!


Doch noch vor jedem Tun erinnere dich zuerst des Lichtes,

das für dich in diese Welt gekommen ist.

Halte dich zuerst fest an deiner Hoffnung, deinem Licht.  

Hab Anteil an Jesus, dem Licht der Welt.

An dem, der Ursprung aller Güte, Verständnis, Liebe und Zuwendung ist.  

Und dann: Licht an!

Mache dich auf und werde Licht!


Irene Röttger





Christliche Missionsgemeinde
Diepholz