20

Entspannen bei Gott – Nelli Bangert

Ich werde ruhig, lass alles fliegen. Gedanken und Gefühle, Pflichten und Ängste. Bin nur noch hier – bei dir.

Bei dir fängt mein Leben ganz neu an. Bei dir ruht meine Seele aus. Bei dir ziehe ich meine Jacke aus, schminke mich ab, ziehe meine bequeme Jogginghose an und den gemütlichen Hasen-Pulli. Bei dir darf ich sein, darf das Leben draußen lassen. Bei dir, steht eine dampfende Tasse Cappuccino vor meiner Nase und süßer Kuchenduft weht durch dein Haus. Bei dir kann ich gar nicht gestresst sein – alles fällt ab. Bei dir kann ich lachen und tanzen, ohne mich unwohl zu fühlen. Bei dir bin ich frei, leicht, angenommen, angekommen. Bei dir!

Ich klopfe mein Herz bei dir aus. All die Staubmäuse müssen raus, der Dreck, der sich angesammelt hat, alles, was trüb ist, darf gehen. Manchmal fühlt sich mein Herz so schwer an, so viele Fragen, so viele Ängste, so viele Emotionen, so viel Druck, so viele Erlebnisse, so viel Stress … All das lasse ich jetzt bei dir.

Bitte sortiere und ordne, entsorge und putze … kümmere dich um mein Leben. Ich bin dadurch manchmal so blockiert, so überwältigt, so durcheinander. Aber ich will tanzen, will frei sein, will leben, will echt sein, will lachen, will springen, will dir entgegenlaufen, will träumen, will heilen, will Blumen pflücken, will mit Freundinnen sein, will Musik hören, will Plätzchen backen, will Freude weitergeben, will Gemütlichkeit, will lachen, will lieben, will sein.

Das alles kann ich nicht, wenn mein Herz von allerlei Lasten so voll ist. All das kann ich nicht, wenn mein Herz gefüllt ist mit vielen Dingen, die mir den Blick auf die Botschaft der Krippe versperren und mir das Leben rauben.

Ich klopfe mein Herz bei dir aus – ich will leben.


Christliche Missionsgemeinde
Diepholz